Presseinfo / Abschluss Finanzierungsrunde: Boomerang sammelt mit Mehrwegverpackungen hohen 6-stelligen Betrag ein

Die Vermüllung durch den rasant wachsenden E-Commerce führt zu einem globalen Umweltproblem. Boomerang möchte dieses Problem durch ein nachhaltiges Kreislauf-System lösen. Mit Mehrweg-Versandverpackungen aus Altplastik ersetzt Boomerang herkömmliche Einwegkartonagen sowie -tüten, und setzt dabei auf ein intelligentes Mehrwegpfandsystem. Boomerang Packs können bis zu 50-Mal wiederverwendet werden und sparen damit eine enorme Menge Verpackungsmüll und CO2 ein. Für Endkunden fallen keine Mehrkosten an, sie hinterlegen lediglich bei der Bestellung einen Pfand, welchen sie nach erfolgreicher Rückführung automatisch zurückerstattet bekommen. Durch diese kleine Verhaltensänderung im Checkout-Prozess können Endkunden den Footprint des Onlineshoppings deutlich verbessern. Die Rückgabe der Packs ist denkbar einfach, sie erfolgt entweder im Rahmen der Retourenabwicklung oder z.B. über Briefkästen oder Sammelstellen. Anschließend werden diese nach der Wiederaufbereitung zurück in den Kreislauf gebracht.

Neben der physischen Produktentwicklung baut das derzeit 12-köpfige Team um Boomerang ein flächendeckendes und digitales Pfand-Ökosystem auf und entwickelt neue und innovative Ansätze für Mehrwegsysteme.

Nach ca. 15-monatiger Entwicklungs- und Bootstrappingphase konnte Boomerang nun die erste PreSeed-Finanzierungsrunde abschließen.

Mit einem hohen 6-stelligen Betrag ausgestattet, wird die digitale sowie physische Produktentwicklung vorangetrieben und in den kommenden Monaten ein Pilottest mit ausgewählten Onlineshops gestartet. Neben finanziellen Mitteln konnte das Gründerteam um Marc Engelmann (CEO), Katharina Kreutzer (CPO) und Christian Putz (COO) renommierte Investoren und Business Angels gewinnen. Angeführt wird die Runde von den Logistikunternehmern Navid Thielemann (Overseas Logistic Services GmbH) und Christian Flick (Recht Logistik GmbH), welche mit ihrem Investmentvehikel FIVE Investments GmbH als Lead Investoren vertreten sind.

Thielemann und Flick: "Mit dem Investment in BOOMERANG haben wir unser Portfolio mit einer innovativen Lösung von Mehrwegverpackungen erweitern können und wollen mit unserem Netzwerk und Know-how das Start Up erfolgreich im Markt mitgestalten und etablieren."

Die Business Angels werden angeführt von Nikolaus D. Bayer (Business Angel des Jahres 2020, Business Angels Frankfurt Rhein-Main) und bestehen darüber hinaus aus Mark Miller (Hamburg), Alf Arnold (Business Angel Club Berlin-Brandenburg), Beate Rosenthal (Business Angels Frankfurt Rhein-Main) & Dr. Gregor Heinrich (Business Angel Club Berlin-Brandenburg).

Marc Engelmann, CEO Boomerang: "Wir freuen uns sehr, so motivierte und kompetente Investoren gefunden zu haben. Nun sind alle ein Teil der Boomerang-Reise und unterstützen uns mit ihren Netzwerken, ihren Erfahrungen und ihrem Engagement. In dieser Gesellschafterkombination wird Boomerang zukünftig den notwendigen Rückenwind bekommen, um den E-Commerce grüner zu gestalten und eine Verpackungsrevolution voranzutreiben. Join the Movement."

Des Weiteren konnte Boomerang mit Hilfe der IFB (Hamburgische Investitions- und Förderbank) die eingesammelten Private-Equity-Mittel weiter aufstocken.

Weitere Informationen unter: www.boomerangpack.eu 

Presse- oder Bildanfragen richten Sie bitte an:
Marc Engelmann
E: marc@boomerangpack.eu

Boomerang möchte mit einer Mehrwegverpackung den Onlinehandel vom Verpackungsmüll befreien. Durch das innovative Pfandbeutelsystem, können die Boomerang Packs bis zu 50-Mal wiederverwendet werden und sparen damit einen Großteil der Einwegkartons sowie CO2 ein. Die Packs sind aus Plastikmüll gefertigt und können intelligent in der Größe verstellt werden, sodass der Leeranteil im Paket minimiert wird. Die Rückgabe der Packs erfolgt einfach und bequem als DIN-A4-gefaltete Tasche über Briefkästen. Mehrkosten für die Endkunden und den Onlinehandel entstehen i.d.R. nicht. Umweltverbände unterstützen den Einsatz von Mehrwegverpackungen ebenfalls, sodass die Boomerang Packs aktiv zu Müllvermeidung beitragen.

Boomerang Gründerteam Marc Engelmann, Katharina Kreutzer, Christian Putz (v.l.n.r.), Hamburg 
(© Boomerang Systems UG (haftungsbeschränkt))




Kommentare